Auskunftssperre

Auskunftssperre
Grundsätzlich kann jedermann über eine bestimmte Person auf Antrag eine Melderegisterauskunft erhalten. Es kann jedoch eine Auskunftssperre ins Melderegister eingetragen werden, wenn dem Betroffenen oder einer anderen Person durch Bekanntgabe der Anschrift eine Gefahr für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit oder ähnliche schutzwürdige Interessen erwachsen könnte.
Die Auskunftssperre hat nur Auswirkungen gegenüber Anfragen aus dem privaten Bereich (Privatpersonen, Firmen, Rechtsanwälte u. ä.). Behörden und sonstige öffentliche Stellen erhalten weiterhin Auskunft, sie werden jedoch auf diesen Umstand ausdrücklich hingewiesen.
Die Auskunftssperre wird auf zwei Jahre befristet. Vor Ablauf der Auskunftssperre werden Sie unterrichtet, so dass Sie die Möglichkeit haben einen Antrag auf Verlängerung zu stellen.

Die Auskunftssperre wird durch die zuständige Stelle eingerichtet. Weitere beteiligte Stellen, wie die der vorherigen Wohnung und die für eventuell vorhandene weitere Wohnungen zuständigen Stellen, werden unterrichtet.

Übermittlungssperren im Melderegister
Nach dem Bundesmeldegesetz kann der Weitergabe persönlicher Daten für die nachstehenden Fälle ohne Angabe von Gründen bei der zuständigen Stelle widersprochen werden. Die Übermittlungssperre gilt für:
• Träger von Wahlvorschlägen (Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerber) im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen und Abstimmungen
• Presse und Rundfunk sowie Mitglieder parlamentarischer und kommunaler Vertretungskörperschaften über Alters- und Ehejubiläen
• Adressbuchverlage
• Öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften über Familienangehörige
• das Bundesamt für das Personalmanagement in der Bundeswehr im Zusammenhang mit der Übersendung von Informationsmaterial.









Formulare & andere Downloads







Ihre Ansprechpartner:

Frau Alina Brandes
Telefon 04261 71 136
Fax 04261 71 299
Frau Michelle Hoffmann
Telefon 04261 71 138
Fax 04261 71 299
Frau Birgit Lutz
Telefon 04261 71 137
Fax 04261 71 299
Frau Kerstin Monsees
Telefon 04261 71 139
Fax 04261 71 299