Wahlgrabstätten

Dieses sind Grabstätten für Erdbestattungen, die aus einer oder mehreren Grabstellen bestehen können, an denen auf Antrag ein Nutzungsrecht verliehen wird und deren Lage im Benehmen mit dem/der Erwerber(in) bestimmt wird. Das Nutzungsrecht beträgt 30 Jahre. Ein Wiedererwerb nach Ablauf ist wahlweise für  5, 10,15,20,25 oder 30 Jahre möglich. Außerdem können bis zu 4 Urnen zusätzlich in einer Wahlgrabstelle beigesetzt werden. Nach Ablauf des Nutzungsrechtes ist der/die Nutzungsberechtigte verpflichtet die Grabstätte zu räumen.

Wahlgrabstaetten Rasen
Wahlgrabstaetten Rasen 3

Wahlgrabstaetten