neuer Kaffeepott erhältlich


Am 26. September feiert Rotenburg seinen 25sten Kartoffelmarkt.

Kaffepott 2010 Schon vor Wochen hat sich der Vorstand des Vereins für Touristik und Stadtwerbung (VTS) darauf geeinigt, einen neuen Kaffee-Pott herstellen zu lassen. Dieser ist nun in der Kreisstadt eingetroffen und wurde zum Rotenburger Hökermarkt erstmalig zum Kauf angeboten. Und obwohl der Becher nun nicht mehr in einer Standartversion gemacht wurde, ist der Preis mit 3,95 Euro äußerst günstig.

Die Auflage des Pottes ist streng auf 500 Stück limitiert und wenn nach dem Kartoffelmarkt alle Exemplare einen neuen Besitzer gefunden haben, wird im Jahr 2011 eine weitere Auflage nachgelegt. Der Becher zeigt das Logo des Kartoffelmarktes und besticht durch seine handliche Form. Auf sandfarbigem Hintergrund wurde Knolli bunt in die Tasse eingebrannt.

Der VTS hat den Kaffeepott bewusst in Deutschland produzieren lassen. Am Rand oben befindet sich ein Farbring, der bei künftigen Neuauflagen geändert werden könnte. Zunächst aber möchte der Verein beobachten, ob der Artikel im Markt der Mit-bringsel eine festen Platz finden wird. Wer sich das Sammelstück nicht entgegen lassen möchte, der kann den neuen Becher entweder  im Modehaus Baumeister, Große Straße, erwerben oder auch im InfoBüro der Stadt im Rathaus erwerben.