Blütenpracht an den Straßen


Umgestaltung des Straßenbegleitgrüns in der Innenstadt


Verkehrsinsel_Bepflanzung_01 Nachdem erst Anfang diesen Jahres der Umweltschutzausschuss die Umgestaltung der öffentlichen Beete in der Aalter Allee, Glockengießerstraße und Am Sande beraten hatte, konnten sich die Ausschussmitglieder bereits Anfang September von dem blühenden und farbenfrohen Ergebnis bei einem Ortstermin überzeugen.

Anstelle der bisherigen vergrasten Bodendecker wurden  im Frühjahr durch die von der Stadt beauftragte Firma Früchtenicht Verkehrsinsel_Bepflanzung_02 aus Rotenburg Gräser und Stauden nach einem Konzept des Landschaftsarchitekturbüros Ackermann aus Hannover gepflanzt. Vorgabe für das Planungsbüro – darin waren sich Verwaltung und Politik damals einig, war ein neuer Ansatz: eine naturnahe Bepflanzung der Beete, die trotz ihrer Lage direkt neben vielbefahrenen Straßen Lebensraum für Kleinlebewesen und Insekten bieten sollte, wobei ein gepflegter und repräsentativer Eindruck nicht zu kurz kommen durfte.

Dass dieses funktioniert hat, beweisen jetzt die ansprechend und modern gestalteten Beete mit ihren zahlreichen Bienen, Schwebwespen und Schmetterlingen, die aufmerksame Beobachter dort sehen können.