Verkauf pyrotechnischer Gegenstände

Zum Jahreswechsel dürfen in der Zeit vom 29. - 31. Dezember nur pyrotechnische Gegenstände der Kategorie 2 an Verbraucher verkauft werden. Dabei sind abhängig von der Menge der Nettoexplosivstoffmasse bestimmte Auflagen für die Lagerung einzuhalten. Dabei dürfen pyrotechnische Gegenstände der Kategorie 1 nur an Personen abgegeben werden, die das 16 Lebensjahr vollendet haben. Pyrotechnische Gegenstände der Kategorie 2 dürfen nur an Personen abgegeben werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Stadt Rotenburg ist zuständig für die Überwachung des Verkaufs und der Lagerung pyrotechnischer Gegenstände. Weitere Informationen können dem Merkblatt entnommen werden.














Ihre Ansprechpartner:

Herr Merten Franz
Telefon 04261 71 135
Fax 04261 71 300